Tarm meets Neukölln

Auf der Suche nach dem multikulturellen Alltag in Berlin kam eine Schulklasse aus der dänischen Kleinstadt Tarm in Westjütland zu uns in die Mainzer Straße. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurden von den beiden Geografie Grundkursen aus dem 12. Jahrgang herzlich in Empfang genommen. Bei einem gemeinsamen Frühstück lernten sich die Schülerinnen und Schüler kennen und knüpften schnell Kontakte. Bei kurzen Präsentationen konnten die Schüler noch mehr über den Schulalltag und die jeweiligen Möglichkeiten und Anforderungen erfahren. Aber auch diemunterschiedlichen Lebenswelten, Erfahrungen und Herausforderungen, die das Aufwachsen in einer Klein- bzw. Großstadt mit sich bringen, waren ein Thema.

Nach einem kurzen Besuch im Oberstufengebäude an der Schillerpromenade und einem Abstecher zum Tempelhofer Feld verabschiedete sich die dänische Schülergruppe erstmal. Am Abend trafen wir uns zum Poetry Slam im Heimathafen Neukölln wieder, um einen kleinen Eindruck von Neukölln bei Nacht zu bekommen. Die gemeinsame Zeit verflog viel zu schnell und wir hoffen auf ein Wiedersehen!

Plakatwettbewerb Maientage

Hochmotiviert hat sich der WP-Kunstkurs des 7. Jahrgangs an dem Plakatwettbewerb der Neuköllner Maientage 2018 beteiligt.

Die Aussicht, dass alle Einsendungen mit Freifahrtscheinen für diverse Fahrgeschäfte und Verzehrgutscheinen für Schokobananen und Zuckerwatte belohnt werden, spornte alle Schüler an.

Und sie wurden nicht enttäuscht: Auch in diesem Jahr belegte die ESN einen großartigen 2. Preis, dafür herzlichen Glückwunsch an Jolanda!

Ebenfalls durfte sich Lucas freuen, der einen Sonderpreis gewann.

Euch allen viel Spaß bei den Maientagen!