Zu Besuch bei der Sammlung Scharf-Gerstenberg

Der ESN-Kunstkurs der 11 a besuchte im Januar 2018 die Ausstellung von Yves Tanguy (Surrealist),
der Sammlung Scharf-Gerstenberg. Die SchülerInnen verließen die Ausstellung nicht unbeeindruckt,
zumal noch ein Mitarbeiter der Ausstellung  detailierte Informationen zu speziellen Maltechniken
beisteuern konnte.

Im angrenzenden Stühler-Bau waren sie schließlich alle mit ihren Orginalwerken versammelt:
Hans Arp, Max Ernst, de Chirico, Magritte und Dali.
(Der Besuch folgte im Zusammenhang mit dem Semesterthema: Ausdrucksmittel in der Malerei)

Jan Sobottka, Kunstlehrer

Winterlicher Musikabend 2018

Damit alle Interessierten Platz finden im großen Musikraum, findet diese alljährliche Veranstaltung in 2 Blöcken statt, unterbrochen von einer Pause mit Catering einiger Oberstufenschüler.

52 Schülerinnen und Schüler hatten sich angemeldet und präsentierten ihre abwechslungsreichen Beiträge einem staunenden Publikum.

Klavier, Geigen, Gitarren, Knopfakkordeon, Trompete, Block- und Querflöten sowie Harfe wurden zum Klingen gebracht. Trotz der Programmlänge von mehr als zwei Stunden waren auch die jüngsten Zuhörer bis zum Schluss aufmerksam dabei.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Text: G.Kind

Evangelische Schule Neukölln wird moderner

Neue Lern- und Pausenräume, weniger Lärm und mehr Farbe – das sind die Ergebnisse des ersten Modernisierungs-Projekts an der Evangelischen Schule Neukölln. Die Evangelische Schulstiftung in der EKBO weihte die umgestalteten Räume am 12. Januar 2018 gemeinsam mit Schülern und Gästen ein.

Schulleiter Thorsten Knauer-Huckauf und der Kaufmännische Vorstand der Stiftung Christina Lier begrüßten Bezirksrat Jochen Biedermann, Schulrat Michael Dahms, Quartiermanager Flughafenstraße Thomas Helfen und  den Gebietskoordinator im Bezirksamt Neukölln Cedric Stoof.

Dank der Finanzierung der Berliner Senatsverwaltung aus dem Projektfond Soziale Stadt, in Höhe von 50.000 Euro, konnte die Schulstiftung das Projekt in nur drei Monaten umsetzen. Bezirksrat Biedermann meint: „Wir unterstützen die Evangelische Schule Neukölln gerne, denn wer gute Bildung will, muss in die Bildung investieren.“